Kokosmilch-Curry mit Ananas und Paprika


Bildquelle: Stefan Gräf-Fotolia.com

Neben der gesunden Ananas mit ihren zahlreichen Vitalstoffen und Enzyme ist auch das Kokosöl ein wahrer Alleskönner. Die in ihr enthaltene Laurinsäure schützt vor Viren und Bakterien. Sie enthält viele Vitamine, Spurenelemente und Mineralien, sowie Aminosäuren die sich leistungssteigernd auf Geist und Körper auswirken. Auch die enthaltenen Antioxidantien schützen wirksam gegen Krebs und andere Erkrankungen. Dieses Rezept ist für 4 Portionen gedacht und in 45 Minuten zubereitet.

Zutaten:

50 g Cashewkerne

250 g frische Ananas

600 ml Kokosmilch

½ Zwiebel klein geschnitten

1 Knoblauchzehe klein geschnitten

1 EL Kokosöl

2-3 EL Curry

4 rote Paprikaschoten

2 EL Grapefruitsaft

¼ TL geriebene Nelken

¼ TL Koriander

1 Topf Basilikum

1 Prise Salz

Zubereitung:

In dem Kokosöl wird die Knoblauchzehe zusammen mit der Zwiebel angedünstet und die in Streifen geschnittene Paprika hinzugefügt. Anschließend mit der Kokosmilch ablöschen und gute 10 Minuten leicht köcheln lassen. Am Schluss mit Gewürzen und dem Salz gut abschmecken. Von dem Basilikum wird die Hälfte in Streifen geschnitten und mit ebenso klein geschnittener Ananas dazu gegeben. Das ganze nun weitere fünf Minuten vor sich hin köcheln lassen. Nun noch den Curry mit dem Grapefruitsaft abschmecken. Kurz vor dem servieren mit den gerösteten Cashewkernen und der anderen Hälfte der Basilikumblätter garnieren.

Tipp:

In ausgehölten Ananashälften, die längs durchgeschnitten wurden, lässt sich das Gericht sehr schön und dekorativ servieren. Ihre Gäste werden begeistert sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.